Volleyball

Findorff Füchse sammeln erste Punkte der Saison

Am vergangenen Sonntag, den 14. Januar, stand der dritte Spieltag in der Bremer Mix-Landesliga für uns Findorff Füchse an. Bis zu diesem Zeitpunkt noch punktlos waren wir mit einer klaren Mission nach Verden gereist: Die ersten Punkte mussten her.

Im ersten Spiel ging es gegen die Blockschattengewächse (TSV Borstel) an den Start. Diese gewannen bisher alle Spiele und stehen damit ungefährdet auf dem ersten Tabellenplatz. Wurde im November noch das Spiel mit einem 0:3 klar verloren, konnten wir diesmal besser mithalten und sogar einen Satz gewinnen - den ersten der Saison. Für einen Sieg reichte es, vor allem aufgrund des starken Angriffs der Gegner, nicht und so endete das Spiel mit einem 1:3.

Im Anschluss spielten wir gegen die Blockbuster (TSV Lesum-Burgdamm). Das Spiel, das nach dem ersten Satz (25:14) nach einem eindeutigen Sieg für uns aussah, wurde im zweiten Satz spannender. Besonders die Abwehrstärke der Blockbuster machte es uns schwer, zu punkten. So flitzte der ein oder andere gegnerische Spieler quer durch die Halle und rettete schon verloren geglaubte Bälle. Die Gegner zeigten eine höhere Konzentration und Ausdauer in den langen Ballwechseln und gewannen den zweiten Satz (22:25). Doch mit mehr Aufmerksamkeit und stärkerem Angriff konnten wir in Satz 3 und 4 unsere Spielstärke unter Beweis stellen und drehten so das Spiel erneut. Mit einem 3:1 Sieg sammelten wir erfolgreich die ersten drei Punkte der Saison!

Der nächste Spieltag findet am 28. Januar statt. Dann spielen wir gegen die Incredibles in Bremen Habenhausen.

Link zur Tabelle: https://www.volleyball-bremen.de/cms/home/freizeitsport/ligaspielbetrieb_mixed/landesliga_mixed_bremen.xhtml

Auf dem Foto ist das Team vom Sonntag zu sehen:
(oben v. l. n. r.) Mehrshad, Varina, Michelle, Flo, Christian und Viki
(unten v. l. n. r.) Krishna, Steffen, Julia

Turnierteilnahme in Borstel

Hallo Volleyball-Freunde,

am 6. Januar 2024 waren wir mit zwei Herren-Mannschaften beim Volleyball-Turnier des TSV Borstel dabei. Die zweite Mannschaft holte einen respektablen 9. Platz, während die erste Mannschaft als Sieger hervorging. Insgesamt waren 12 Teams am Start mit einem großen Leistungsgefälle.

Das Turnier war gut organisiert, und wir konnten die Gelegenheit nutzen, uns einzuspielen und auf die kommenden Spiele vorzubereiten. Die Spiele waren alle fair und es gab keine Verletzungen. Für uns war es wichtig viel Spielzeit zu bekommen und uns so wieder an den Wettbewerb rantasten zu können, um für die anstehenden Spiele gut vorbereitet zu sein.

Ein herzliches Dankeschön an den TSV Borstel für die gelungene Veranstaltung. Wir schauen zuversichtlich auf die kommenden Spiele und hoffen, auch diese erfolgreich bestreiten zu können.

Erfolgreich in der Dunkelheit

06.11.2023 / UM

Am letzten Samstag spielten drei Mix- Teams der SG Findorff beim ATSV Habenhausen deren Jubiläumsturnier „40-Jahre-Volleyballabteilung“ mit. ATSV hatte dies als „Schwarzlichtturnier“ veranstaltet und dabei keinen Aufwand gescheut, es zu einem sehr gut organisiertem Event zu machen. Wenn das kein Grund zum Feiern war, ......... das haben wir dann auch.

Es gab neonfarbene Netze, markierte Felder und mit neonfarbenen Klebestreifen beklebte Bälle, so wie ganz viel Schwarzlichtlampen …. Alle Spieler haben sich bemalt, beklebt, mit schwarzlichtreflektierenden Trikots bekleidet und danach einfach nur tollen Volleyball gespielt. Es ging um 16 Uhr los und war dann gegen Mitternacht zu Ende. Für Verpflegung war hervorragend gesorgt, was bei dieser guten Vorbereitung auch keinen mehr verwunderte.

Unter Schwarzlicht zu spielen ist eine absolut neue Erfahrung gewesen. Dabei werden alle Sinne angesprochen, die jeden Spieler und Spielerin auf eine neue unbekannte Art und Weise fordern. Selbst Schieds- und Linienrichter mussten hochkonzentriert sein, um das Spielgeschehen zu verfolgen. Man konnte soeben noch seinen Nebenmann sehen, wenn er sein neonfarbenes Trikot anhatte.

Auch wenn es Spät geworden war, konnten alle mit ihren Leistungen zufrieden sein. Denn Spaß und Spannung sind nicht zu kurz gekommen sowie ein erster, ein sechster und ein neunter Platz in einem starken 12-Turnierfeld.

 

Unsere Dienstagstruppe um Michaela (diesmal leider verhindert) und Norman sowie mit Marion, Adriana, Steffi, Joschua und Jonatan startete unter dem originellen Namen „Fox Devils Wild“ und haben das gesamte Teilnehmerfeld abgerockt und souverän das Turnier gewonnen …. Glückwunsch…

 

 

Unser in der Bremer Mix-Landesliga spielendes Team die „Findorff Füchse“ erspielte erfolgreich einen souveränen Platz 6. Auf dem Foto zu sehen sind Ron, Mehrshad, Viktoria, Christian sowie Belen, Julia, Melli. Außerdem komplettierte Krishna noch die Füchse.

Die „Maniac Monday“ waren mit Platz 9 nicht ganz so erfolgreich, aber trotzdem genauso engagiert in das Turnier gestartet. Wir waren mit Mareike, Gina, Fabian, Gaby, Jan, Uwe und Jakob als Team gestartet. In dieser Konstellation hatten wir so noch nie zusammengespielt und es dauerte auch bis zur zweiten Runde, bevor wir unsere ersten Punkte einfahren konnten. Alle Teams mussten sich auch erstmal an die neuen „Lichtverhältnisse“ gewöhnen und bei den vielen Spielern und Mannschaften in der Halle war auch die Geräuschkulisse wie bei einem Open-Air-Konzert. Man gut, dass die Liga-Spiele am helllichten Tage stattfinden. 

Die gesamte Stimmung während des Turniers war super und extrem freundlich. Nach der klaren Ansage am Beginn des Turniers wurde auch nicht eine Schiedsrichterentscheidung in Frage gestellt. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den ATSV Habenhausen (hier noch ein Link zu deren Berichterstattung)

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.
Trainings- und Kursangebote

SG FINDORFF E.V.
Hemmstraße 357-359 · 28215 Bremen
Telefon: 0421-35 27 35
kontakt@sg-findorff.de
www.sg-findorff.de

Sportabteilungen