Volleyball

3. Spieltag für Maniacs Monday

Für unser Mixed Volleyball Team in der Landesliga des NWVV war es heute im wahrsten Sinne des Wortes ein Heimspiel. Im ersten Spiel ging es gegen den altbekannten Gegner Linie 4 vom TUS Komet Arsten. Nachdem das Hinspiel im Oktober mit 3:1 Sätzen verloren ging hatten sich die Maniacs vorgenommen die Revenge zu nutzen. In einem hart umkämpften Spiel ging der erste Satz mit 19:25 verloren. Im zweiten Satz konnten die Findorffer in der Verlängerung das Ruder rumreißen und gewann mit 27:25. Den dritten Satz gaben die Maniacs nach einer deutlichen Führung fast noch ab, konnten dann aber doch knapp mit 25:23 gewinnen. Im vierten Satz schien der Gegner niedergerungen und musste sich deutlich mit 25:18 geschlagen geben.

Nach einer kurzen Verschnaufpause mussten die Maniacs gegen die Schlechtschmetterfront ran. Wieder ging es für Maniac Monday in einem hart umkämpften Match darum den Abstand auf die Abstiegsplätze zu vergrößern. Der erste Satz wies hier mit einem 25:20 Erfolg gleich in die richtige Richtung. Nach dem jedoch der zweite Satz knapp mit 21:25 verloren ging und dann auch noch der dritten Satz deutlich mit 14:25 and die Schlechtschmetterfront viel, gab es nur noch wenig Hoffnung überhaupt noch Punkte aus diesem Spiel mitzunehmen. Im vierten Satz drehte sich das Blatt zum Glück ein wenig. Die Maniacs fanden mit viel Einsatz zurück ins Spiel und belohnten sich mir einem deutlichen 25:18 Erfolg. Im fünften Satz legten beide Mannschaften noch einmal eine Schippe nach. Es war klar, dass jeder hier die 2 Punkten nicht kampflos liegenlassen wollte. Am Ende hatten die Findorffer das glücklichere Händchen und gewannen mit 15:11.

Alles in allem eine deutliche Bestätigung für den Willen zum Klassenerhalt, der ohne Kampf und Biss nicht zu haben ist.

Trainings- und Kursangebote

SG FINDORFF E.V.
Hemmstraße 357-359 · 28215 Bremen
Telefon: 0421-35 27 35
kontakt@sg-findorff.de
www.sg-findorff.de